Herzlich willkommen

Belagmontage

Um einen bereits geklebten Schläger mit neuen Belägen zu belegen, müssen zuerst die alten Beläge vorsichtig und entgegen der Faserstruktur des Holzes von diesem abgezogen werden.

Befreien Sie das Holz anschließend rückstandsfrei von Kleberesten und unterziehen es einer optischen Prüfung. Achten Sie dabei auf Risse oder Unebenheiten im Furnierblatt. Wenden Sie sich bei Schäden an einen unserer JOOLA Vertragshändler.

Bei Verwendung von JOOLA X-Glue Kleber streichen Sie zuerst eine Belagseite (Schwamm) dünn ein. Benutzen Sie hierfür unser spezielles Klammhalter-/ Schaumstoffrollensystem und gehen wie folgt vor:

1. Schritt

JOOLA BelagmontageKleber mit dem Fläschchen (Verschlusskappe abziehen) auf den Schwamm des Tischtennisbelages auftragen.

 

 

 

 

2. Schritt

Mittels der an der Klammerhalterung befestigten Schaumstoffrolle den Kleber gleichmäßig verstreichen.

 

 

 

 

Danach verfahren Sie analog mit der Holzseite, auf die der Belag geklebt werden soll:

3. Schritt

Kleber mit dem Fläschchen auf das Holz auftragen. Hierzu weniger Kleber als bei der Belagseite verwenden.

 

 

 

 

4. Schritt

Mittels der Schaumstoffrolle den Kleber gleichmäßig verstreichen.

 

 

 

 

 

Warten Sie, bis der Kleber getrocknet ist (Kleber wird durchsichtig und zieht bei Berührung keine Fäden, Dauer ca. 4 - 5 Minuten).

Bei Verwendung von JOOLA Aqua Kleber bestreichen Sie lediglich die Schwammseite des Belages mit einer dünnen Schicht des hochwertigen Klebers (vgl. Schritt 1 + Schritt 2). Warten Sie ebenfalls, bis der Kleber getrocknet ist (Dauer ca. 6 - 8 Minuten).

Legen Sie das Holz, die zu beklebenden Seite zeigt nach oben, auf eine ebene Unterlage.

Legen Sie den Belag mit der bestrichenen Seite nach unten am Griffanfang an. Achten Sie darauf, dass die Belagzeile (Brandlinie) mittig ausgerichtet ist. Rollen Sie nun vorsichtig den Belag mit einer Belagandruckrolle von „unten“ nach „oben“ ohne großen Krafteinsatz auf.

 

 

Vergewissern Sie sich, dass keine Luftblasen auf der Belagoberfläche zu sehen sind.

Drehen Sie jetzt die fertig geklebte Seite um und legen Sie diese auf ein Schneidebrett.

Drücken Sie mittig auf das Schlägerblatt, um dieses auf der Unterlage zu fixieren, und schneiden Sie den überstehenden Belag sorgfältig ab. Benutzen Sie hierfür ein scharfes Messer (Tapetenmesser, Cutter etc.).

 

 

 

 

 

 

Bekleben Sie nun die zweite Seite Ihres Schlägers, indem Sie analog zur ersten Seite verfahren.

Bringen Sie abschließend noch ein JOOLA Kantenband an. Dieses absorbiert leichte Schläge und schützt so Ihren wertvollen Schläger. Achtung: Bei regelmäßigem Belagwechsel empfehlen wir eine Holzversiegelung vorzunehmen. Verwenden Sie hierfür die mikrofeine JOOLA Holzschutzlasur (auf Wasserbasis).